Angebote

Einzelstunden in Bochum
Seminare auf Anfrage vor Ort

für Menschen, die beruflich mit ihrer Stimme arbeiten

und für Interessierte in den Bereichen:

• Bühne

• Gericht

• Kirche

• Politik

• Praxis

• Schule

• TV

• Universität

• Wirtschaft (Führungs- und Nachwuchskräfte, siehe Rhetorik)

Einzelarbeit
Einzelarbeit ist grundsätzlich sinnvoll.
Speziell auch für Menschen in Führungspositionen.
Die Arbeit richtet sich nach Ihren Wünschen.
Bei Einzelarbeit ist nach bereits 6 - 10 Stunden deutliche 
Stimmveränderung / Stimmpräsenz / Stimmentwicklung / Sicherheit in der eigenen Stimme zu erwarten. (Das ist individuell unterschiedlich)
Nach einigen Anfangsstunden im 'geschützten' Raum ist Arbeit vor Ort, also im Konferenzsaal, Hörsaal, Gerichtssaal, Kirche etc. möglich.

Auf Wunsch biete ich diese Arbeit auch in einem Seminar:

  • Stimmarbeit (auch Einzelarbeit)

  • Elemente aus dem Unternehmenstheater

  • Rhetorik für Vortragspräsenz

  • Schauspieltechnik für Wandlungsfähigkeit

  • Freiere Umgangsmöglichkeiten mit sich selbst, dem Auditorium, dem Raum

Ziele des Seminares

  • Unterschiede der Eigen- und Fremdwahrnehmung zu erfahren

  • Die eigene Wirkung zu erleben

  • Körperpräsenz über Wahrnehmung und Bewusstseinsschulung zu erlangen

  • Veränderungsprozesse einzuleiten und zu unterstützen

  • Zusammenhänge in neuen Perspektiven erscheinen zu lassen

  • Neue Handlungsmöglichkeiten spielend zu erproben

Vertrauen Sie nicht auf die bloße Kraft der Worte, ob geschrieben oder gesprochen, sondern nutzen Sie Ihre gesamten, vielleicht oft unerkannten Fähigkeiten:

- Ihren persönlichen Ausdruck

- den Wohlklang Ihrer Stimme

- Ihre Körpersprache

- Ihre Mimik

- Ihre Gestik 

um Aufmerksamkeit, Beteiligung, Interesse und manchmal auch Emotionen zu wecken.                                                                                                                                                
Wenn Sie Ihre Standpunkte beweglich (beweglich im Körper, in der Stimme, im Gedanken) vertreten, können Sie neue Perspektiven und Sichtweisen aufzeigen und sind dadurch glaubwürdig.                                                                                                             

Wichtig ist es alle Sinne beim Hörer anzusprechen und zu wecken und ihn dadurch für den eigenen Vortrag, den eigenen Weg und Vorschlag zu öffnen und zu interessieren. 

© Susanne Ruppel

DATENSCHUTZ und

IMPRESSUM